top of page
  • AutorenbildMaciek

Luxuriöse und epische Ferien in der Schweiz – die besten Dinge, die Sie tun können, und Orte zum ...

Wenn die Sommerreifen Ihres Porsche es kaum erwarten können, auf den Asphalt zu fahren, Ihr Lederkoffer sich nach luftigen Hemden sehnt und Ihre Seele in einem Dilemma steckt: Extremes Abenteuer oder abgeschiedener Luxus, da gibt es nur eine Antwort : Sie müssen in die Schweiz Urlaub machen. Kristallklare Seen, schneebedeckte Gipfel, grüne Wiesen, köstliche Schokolade, beste Panoramastraßen und über 150 Jahre mühsam erarbeitete Angebote für Millionäre. Hört sich gut an, nicht wahr? Wenn Sie immer noch nicht sicher sind, wie Sie Ihren letzten Bonus ausgeben sollen, finden Sie hier eine kurze Reiseroute mit exklusiven Attraktionen und den besten Hotels der Schweiz. Bereit? Los geht's!



Inhaltsverzeichnis (oder ein Plan für eine Luxusreise):

Diese Liste exklusiver Orte ist auch unsere unbescheidene Fantasie und Erfahrung. Wir haben alle hier aufgeführten Orte besucht und die Liste der Hotels und aufgeführten Sehenswürdigkeiten ist zufällig entstanden – wir haben sie einfach durch Durchsuchen von Karten, Reiseführern, Broschüren und Buchungen hinzugefügt. Und ja, in der Schweiz kann man wirklich schnell und einfach ein Vermögen ausgeben. Das Schöne an der Schweiz ist, dass sie auch in dieser abstrakt exklusiven Ausgabe nicht in Kitsch oder Wahnsinn verfällt. Tatsächlich behält es oft seinen bergigen und rustikalen Charakter bei einem guten Glas Champagner.


Seit über einem Jahrhundert zieht die Schweiz Elite und Aristokratie an. Seit der viktorianischen Zeit fallen in den Salons Europas stets Namen wie Sankt Moritz, Zermatt, Grindelwald, Lugano, Montreux und Luzern. Erst kürzlich sind die florierenden Städte Andermatt und Davos hinzugekommen. Und es gibt eine ganze Gruppe anderer Aspiranten. Skifahren im Winter ist selbstverständlich, aber MTB kämpft zunehmend um Aufmerksamkeit. Auch Wassersport. Wellness, Bio-Produkte und grüne Energie passen hervorragend zusammen mit dem ewigen Versprechen von sauberer Luft und Entspannung in der Natur.


Die folgende Reiseroute dauert mindestens 10–16 Tage und umfasst die Orte, die wir besucht haben. Es gibt viel Sport und Wandern in den Bergen und andere, weniger anstrengende Erlebnisse. Es wird auch Möglichkeiten zur Entspannung geben – etwa ein Spa in den besten Hotels. Die Anreise erfolgt mit dem Auto, die beste Möglichkeit, die Schweiz zu entdecken. Man kann aber auch darauf verzichten – das Reisen in der 1. Klasse mit der SBB ist ein angenehmes Erlebnis und eine Fahrt mit dem Glacier Express mit All-Inclusive-Paket schmeckt auch! Aber bleiben wir beim Auto...




1. Luzern und Rigi – das Schweizer Juwel mit der schönsten Aussicht

Sobald Sie merken, dass die deutsche Autobahn vorbei ist und Sie den Fuß vom Pedal nehmen müssen, sind Sie im helvetischen Land angekommen und Ihr Urlaub hat begonnen. Der erste Stopp ist Luzern. Ja, ja – unser Zürich wird wahrscheinlich Anstoß nehmen, aber Fakt ist unbestreitbar: Luzern ist die malerischste Stadt der Schweiz. Und hier beginnen die echten Alpen. Die Stadt ist berühmt für ihre Musikfestivals (wie das Lucerne Festival), ihre historischen Brücken, ihre hübsche Altstadt und die Berge, die sich in der Seeoberfläche spiegeln. Während die Stadt malerisch und romantisch ist, fliehen die Besucher, sobald die Nacht hereinbricht. Abends wird es im Zentrum einfach zu voll.


Der erste Gedanke für Luxusunterkünfte ist die Bürgenstock Hotels – ein Komplex aus drei Hotels, der 400 Meter über dem Meeresspiegel schwebt am türkisfarbenen See und 20 Minuten vom Zentrum entfernt. Das abgelegene Spa, die Tennisplätze, der Golfplatz und die herrliche Aussicht laden zum Entspannen und Erholen ein.


Wenn Sie etwas Intimeres und Gemütlicheres suchen, einen Kilometer entfernt Villa Honegg befindet sich - ein malerisches und wunderschön renoviertes kleines Hotel. Rundherum grasen träge Kühe und nur gelegentlich landet ein Helikopter auf der Lichtung davor (Bild auf Google Maps). Hier finden Sie auch einen der Instagram-tauglichsten Whirlpools Europas (ein Punkt auf der Liste vieler Blogger). Die Zimmer sehen einladend aus und das Restaurant soll einen angemessenen Standard bieten.


Und während Bürgenstock und Honegg wunderschön sind, habe ich ein besseres Juwel für Wasserliebhaber: Park Hotel Vitznau, gelegen am Fusse des Rigi-Massiv, direkt am Ufer des kristallklaren Vierwaldstättersees. Ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen und entspanntes Chillout. Yoga-Kurse und Kochkurse stehen hier fest auf der Agenda. Und wenn Sie Luzern, Brunnen oder Pilatus besuchen möchten, lassen Sie Ihr Auto stehen – eine Kreuzfahrt auf einem echten Dampfschiff ist zweifellos die bessere Idee. Oder in einem privaten Motorboot. Gelangweilt? Hmm... wie wäre es dann mit Wakeboarden? Ein Aufstieg auf die Rigi oder der Fronalpstock Panorama Walk garantieren Ihnen unglaubliche Landschaften.


Die Rigi selbst ist die Keimzelle des Schweizer Tourismus. Der tatsächlich erste „Promi“ Den Berg zu besuchen war Königin Victoria. Berichten zufolge hat der fünfwöchige Urlaub ihre Gesundheit und ihren Geist verändert. Sie sind auf dem richtigen Weg!



Bürgenstock Hotels


Hotel Villa Honegg


Park Hotel Vitznau

 

Engadin

2. Sankt Moritz und das Engadin – Bergerlebnisse und die teuersten Hotels


Sie können sicher sein, dass Sie in Sankt Moritz zu viel ausgeben. Wenn man bedenkt, dass die Geschichte des Tourismus in den Alpen mit Luzern begann, dann erstreckte Sankt Moritz seine Ferienzeit über die Winterperiode. Eine einzige Wette im Jahr 1864 zwischen einem örtlichen Hotelbesitzer und vier britischen Touristen reichte aus, um die Schweiz aus ihrem Winterschlaf zu erwecken. Die ersten Skilifte, Pisten und Thermalbäder wurden gebaut. Und kurze Zeit später schossen riesige Paläste mit zahlreichen Räumen in die Berglandschaft hinein. Heutzutage gibt es nur noch wenige Orte auf der Welt, an denen Oligarchen von Aristokraten aus dem Nahen Osten und Schweizer Bankiers, die von Skitouren zurückkehren, vorbeikommen.


Sankt Moritz entwickelte schnell einen Flughafen, der heute hauptsächlich Privatjets bedient. Hinzu kommen das berühmte Pferderennen auf dem Eis (White Turf) oder Rennen und Rallyes von Oldtimern, wie dem Bernina Gran Turismo oder The ICE. strong>, und Sie werden wissen, warum es sich einen Platz im Herzen der Eliten verdient hat. Der Veranstaltungskalender ist hier eng und je näher man einer hochkarätigen Veranstaltung rückt, desto schwieriger wird es, eine Unterkunft zu finden. Mehrere geniale Restaurants, eine Manufaktur für exzellenten Kaffee, Einkaufsmöglichkeiten, Spa, Golf, Tennis, Radfahren, Kitesurfen und diese Berge ... Schlaf ist Zeitverschwendung.


Trotzdem ist Schlaf notwendig. Die besten Übernachtungsmöglichkeiten sind Badrutt's Palace, Suvretta House, Kempinski Residences und die nahegelegenen Grand Hotel Kronenhof in Pontresina und Hotel Waldhaus in Sils. Wie auch immer Sie sich entscheiden, für ein Wochenende zu zweit müssen Sie über 1.400 CHF bezahlen. In der Hochsaison können die Preise hier jedoch mehrere tausend Franken pro Nacht erreichen.



Badrutt’s Palace Hotel


Survetta-Haus


Grand Hotel Kronenhof

 

Luxuriöses Lugano

3. Lugano und Tessin – eine Romanze am See

Wenn Sie mit dem Summen einer Lokomotive über den Maloja-Pass fahren, werden Sie in eine andere Welt entführt. Gletscher und raue Natur bleiben zurück und machen Platz für mediterrane Palmen und ein südländisches Temperament. Der erste Halt ist der etwas überfüllte Comer See, der zweite der Luganersee. Wir sind im italienischsprachigen Teil der Schweiz, was gutes Essen, köstlichen Cappuccino (am besten auf dem Monte Bre) und echtes Eis (z. B. in -9 Gelato Italiano) bedeutet.


Enge Straßen, ewige Staus und ein Mode-Catwalk auf der wahnsinnig langen Promenade sind die Bilder, die Ihnen in Erinnerung bleiben. Doch der Kanton Tessin ist nicht nur die Altstadt von Lugano – es sind vor allem wunderschöne Ausblicke auf Seen und kleine, in tiefen Tälern versteckte, bescheidene Dörfer mit Steindächern (Foroglio oder Lavartezzo<). /strong>). Die Tage werden hier mit Wandern und Erkunden verbracht. Die Abende sind zum Essen, Tratschen und Entspannen am Wasser da.


Während in anderen Teilen der Schweiz große Hotels das Symbol des Prestiges sind, möchte man im Süden romantische Villen irgendwo hoch oben in den Bergen oder am Wasser besuchen. Die erste Adresse, die mir in den Sinn kommt, ist Villa Orselina oberhalb von Locarno. Näher an Lugano liegt Villa Principe Leopoldo, und am Fuße des Monte San Salvatore liegt das moderne The View. Ein wirklich einzigartiger Ort ist Villa Emden, ein Anwesen auf einer winzigen Insel - Brissago im Lago Maggiore.



Villa Orselina


Die Ansicht


Villa Principe Leopoldo

 


4. Epische Fahrt durch die Alpenpässe

Im Juni schmilzt der Schnee endlich und die Bergpässe sind wieder für Autos und Motorräder geöffnet. Die Fahrt durch den Gotthard-Tunnel ist keine traurige Notwendigkeit mehr – jetzt können Sie mit dem Auto durch die Serpentinen fahren und den Nervenkitzel genießen. Sobald die Markierungen auf der alpen-paesse.ch grün werden Website fahren Sportwagenfahrer mit ihren Maschinen in die Berge. Wenn Sie von Lugano aus anreisen, können Sie den Gotthardpass nicht verpassen, aber auf dem Weg hierher sollten Sie unbedingt in die historische Tremolla einbiegen, anstatt die überfüllte und asphaltierte Straße Nummer „zwei“ zu nehmen.


Die klassische Rallye-Runde startet in Andermatt und führt über Furkapass, Grimselpass, Gadmen, < über den Sustenpass und Wessen und endet wieder in Andermatt. Angenommen, Ihnen reicht das nicht und Sie haben Ihren Tank bereits vollgetankt, dann kann eine weitere Runde den Furkapass – Nufenenpass (Passo Della Novena) – und erneut die Tremola, oder (a (längere Option) Oberalppass, Passo del Lucomagno und Gotthardpass.


Lamborghinis, Porsches oder beliebige Buchstaben wie M, AMG oder RS sind hier üblich. Dennoch können nur wenige die Zeiten der gelben Busfahrer von Post Auto schlagen! Wenn Sie die Fahrt wirklich genießen möchten, sollten Sie entweder morgens oder abends starten, wenn die meisten Touristen noch in ihren Hotels sind.


Der beste Ausgangspunkt ist Andermatt, wo sich Ihre Reifen in guter Gesellschaft in The Chedi Andermatt Hotel. Der perfekte Luxus-Boxenstopp mit einem riesigen Spa-Komplex.


Der Chedi

 

Zermatt Matterhorn

5. Zermatt - Fenster mit Blick auf das Matterhorn

Man kann nicht sagen, dass man die Schweiz gesehen hat, ohne Zermatt besucht und zumindest einen Blick auf das Matterhorn geworfen zu haben. Wenn es Sie bislang nicht gereizt hat, eine Wanderung zu unternehmen, haben Sie jetzt keine andere Wahl. Dies ist der perfekte Ort dafür. Keine Lust zu klettern? Kein Problem, der Zug fährt von Zermatt auf den Gornergrat auf 3090 m und die Bergbahn bringt Sie hinauf zum Klein Matterhorn auf 3883 m. Ich möchte nur hinzufügen, dass die besten Wanderwege sind:

  • Riffelberg - Gornergrat,

  • Sunnegga - Grindjesee - Stellisee - Blauherd

  • Anspruchsvolles Zermatt - Hohbalmen - Zmutt - Furi - Gornerschlucht - Zermatt

Um dem Trubel zu entfliehen, können Sie in einigen wirklich spektakulären und einzigartigen Hotels übernachten. Zum Beispiel das 2222m Riffelalp Resort, das 'dies' Whirlpool mit Blick auf das Matterhorn. Neben den Kugeln verfügt das Hotel auch über einen Wellnessbereich und gute Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder. Weiter oben befindet sich das Ziel Riffelhaus 1853 (2566m) – eines der ältesten Hotels in Zermatt, etwas streng, aber dennoch elegant. Während die Riffelalp über einen Whirlpool verfügt, wirbt das Riffelhaus mit einer Sauna mit Panoramafenster – ja, der Blick aufs Matterhorn ist inklusive.


Aber was solls, es geht noch höher! Gornergrat Kulm Hotel 3100m ist ein gemütlicher, eleganter und doch einfacher Ort, von dessen Fenstern Sie nicht nur das Matterhorn bei Sonnenuntergang, sondern auch die ewig weißen Gipfel des Monte bewundern können Rosamassiv und Gornergletscher. Ein Glas Champagner sorgt in diesem Ambiente für gute Laune. Während es tagsüber voll und laut ist, wird es abends sehr intim.


Bei den oben genannten Orten handelt es sich eher um One-Night-Aufnahmen. Zermatt selbst ist zweifellos der beste Ausgangspunkt für einen längeren Aufenthalt – hier The Omnia und CERVO Mountain Resort Hotels rücken in den Vordergrund. Von denen, die näher am Zentrum liegen, sind die Tradition Julen Hotel.


Zusätzlich zum Wandern können Sie in der Hochsaison ein Sonnenaufgangsfrühstück auf dem Klein Matterhorn genießen und anschließend mit einem Guide den einfachsten Viertausender der Alpen - das Breithorn bezwingen , und wenn dich das noch nicht umbringt – dann endlich in kurzen Hosen auf dem Gletscher Ski fahren.


Oh, fast hätte ich es vergessen: Air Zermatt< /u> (berühmt geworden durch eine Serie auf Netflix), bietet Helikopterflüge rund um das Matterhorn an – einer bei Sonnenuntergang steht auf unserer To-do-Liste. Liste.




Gornergrat Hotel - Luxushotels in der Schweiz

Gornergrat Kulm Hotel


Riffelalp Resort – luxuriöse Resorts in der Schweiz

Riffelalp Resort


Das Omnia Zermatt – Luxushotel

Das Omnia Zermatt

 


Schweizer Riviera – oberhalb von Montreux

6. Schweizer Riviera – von Montreux bis Lausanne mit Stil

Bonjour! Von den Bergen bringen wir Sie wieder zum See – dieses Mal zum riesigen Genfersee (Lac Leman), nach Montreux, und noch einmal ändern wir die Sprache – jetzt zu Französisch. Die Schweizer Riviera erstreckt sich von Veytaux bis ... sagen wir, Morges. Aber auf dieser 45 km langen Strecke ist es Montreux, das die Hauptrolle spielt. Das jährliche Montreux Jazz Festival lockt Stars der Spitzenklasse an Kaliber – Miles Davis, Prince, Deep Purple und Elton John sind alle hier aufgetreten. Aber nicht nur die Musik zählt hier.


Die Riviera ist vor allem ein großartiger Ort für ausgedehnte Spaziergänge – auf der langen Promenade entlang aller Tulpenarten oder durch die Terrassen der Weinberge im Lavaux. Es gibt auch hervorragende Aussichtspunkte hoch in den Bergen, wie Rocher-de-Naye oder Dent de Jaman. Und weil wir in der Nähe von Frankreich liegen, können Sie hier auf jeden Fall gut speisen – fünf mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants (Le Pont de Brent hat zwei) und ein Dutzend mit 13 oder mehr Gault-Millau-Punkten.


In Montreux können Sie beispielsweise im Beau-Rivage Palace oder das ebenso exklusive Grand Hotel du Lac in Vevey. Das Hôtel Des Trois Couronnes & Spa, ebenfalls in Vevey, liegt etwas abseits, oberhalb des Trubels der Stadt.


Beau-Rivage-Palast


Grand Hotel du Lac


Hôtel Des Trois Couronnes

 


Zürich – Luxusurlaub

7. Zürich – Einkaufen, gutes Essen und Nachtleben

Die letzte Station ist Zürich (unser Reiseführer). Es ist unterwegs und ich werde Sie wahrscheinlich sowieso nicht davon überzeugen können, in den Bergen wandern zu gehen. Was bleibt also übrig, als auf der berühmten Bahnhofstraße einzukaufen – Uhren, Kleidung, Schuhe? Und für Leckereien und Köstlichkeiten geht es im Globus auf Ebene -1. Von allen Sehenswürdigkeiten der Stadt empfehlen wir besonders das Kunsthaus Zürich Kunstgalerie, die zwar nicht so groß ist wie das Musée d'Orsay in Paris, aber mit ihren Sammlungen beeindruckend ist. Kurz gesagt: Hier sehen Sie Gemälde von Marc Chagall, Dalí, Warhol, van Gogh und Monet. Auch Ihre anderen Sinne können Sie verwöhnen – für Schokoladenliebhaber empfehlen wir das Lindt - Sprüngli-Werkstatt, in der Sie Pralinen herstellen (und essen). Natürlich können Sie sich auch auf das Essen selbst konzentrieren und in der Confiserie Sprüngli am Paradeplatz Schokolade essen. Zum Ausgleich gibt es in Zürich auch das älteste vegetarische Restaurant der Welt, das Hiltl, das seit 1898 in Form von ungezwungenen Buffets (mehrere in der Stadt) und einem gemütlichen Bistro speist. Und wenn wir schon dabei sind Thema Restaurants, die beiden von der lokalen Elite am meisten geschätzten sind Kronenhalle und Pavillon.


Wo schlafen? Nun, Sie können im Zentrum übernachten, im Baur au Lac (hier befindet sich auch der Pavillon) oder fahren Sie etwas oberhalb der Stadt nach Das Dolder Grand Hotel. Der zusätzliche Bonus eines exklusiven Zimmers sind Sonnenuntergänge und ein wunderschönes Panorama. Wie auch immer, das Dolder ist wahrscheinlich das teuerste Hotel der Schweiz.

Baur au Lac


Das Dolder Grand




5 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page